Geschichte der Werbegemeinschaft Lintorf e.V.

Wir schreiben das Jahr 1975
Es treffen sich einige Lintorfer Geschäftsleute um den Gewerbestandort Lintorf zu sichern. Beleuchtung, Öffnungszeiten, gemeinsame Werbung und Aktionen sind die Themen.

Am 30.04.1976 wird schließlich eine Arbeitsgruppe gebildet um eine "Werbegemeinschaft" zu gründen. Am Dienstag, den 22. Juni 1976 ist es schließlich soweit. Im Bürgershof findet die Gründungsversammlung der Werbegemeinschaft Lintorf mit 26 Mitgliedern statt.

Zum ersten Vorsitzenden wurde Edmund Wellenstein gewählt. Er lenkt geschickt die Entwicklung des neuen Vereines, der zu einer festen Größe im Lintorfer Stadtleben wurde. Hierfür wurde er 1980 zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
Der Vorstand besteht weiterhin aus Heinz Fettweiß (2. Vorsitzender), Ewald Butenberg (1. Kassierer), Karoline Alex (2. Kassiererin), Waltraud Blasberg (Schriftführerin) und den Beisitzern Gerd Rennhack, Johannes Fleermann, Werner Klein, Manfred Stoffregen und Gabriele Mandel.
Die ersten Diskussionsthemen sind die Lichtreklame in den Läden, verkaufsoffener Samstag bis 18.00 Uhr, Einrichtung einer eigenen Zeitschrift, des "Lintorfer Boten"  und eine Weihnachtsverlosung.

Am 21.09.1976 wird schließlich das Logo der Werbegemeinschaft (grünes L für Lintorf auf orangefarbenen Untergrund) und der Slogan "Lintorf hat, was viele auswärts suchen"  verabschiedet. Jedes Mitglied erhält eine Plakette für sein Schaufenster und die Pkw. Auszug aus dem Protokoll: "Vor Missbrauch wird gewarnt".

Die erste Mitgliederversammlung findet dann am 06.10.1976 statt. Die Werbegemeinschaft verzeichnet schon 44 Mitglieder. Der Vorstand berichtet über die ersten Erfolge mit Logo und Slogan, das Ratinger Kinderprinzenpaar wurde von der Werbegemeinschaft eingekleidet.
Die Versuche Christbäume in Lintorf aufzustellen seien aus finanziellen Gründen gescheitert.

Es werden viele Aktionen von der Werbegemeinschaft durchgeführt: Teilnahme an den Kinderkarnevals- und Rosenmontagsumzügen, Ostereierbemalen, Muttertagsverlosung, Tanz in den Herbst, Bereits 1977 veranstaltet die Werbegemeinschaft den ersten Weihnachtsmarkt in Lintorf 

Nach Edmund Wellenstein führte Bäckermeister Günter Vogel 14 Jahre die Geschicke des Vereins.

Am 05.05.94 übergab Günter Vogel die Leitung des Vereins an Jürgen Walter und wurde für sein Engagement zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Am 22.03.2001 übergibt Jürgen Walter die Vereinsführung in jüngere Hände und Jan Fleermann leitet nun den Verein, stellt jedoch am 20.03.02 sein Amt aus beruflichen Gründen wieder zur Verfügung.

Mit Marc Vogel übernimmt nunmehr die zweite Generation die Vereinsführung.

Seit 1987 veranstaltet die Werbegemeinschaft wieder den Weihnachtsmarkt. 1990 wurde der erste Weinmarkt veranstaltet. 1992 kamen das Dorffest und der bayrische Frühschoppen als weitere Veranstaltungen hinzu.

Leider sind durch einen Brand beim Schriftführer viele Unterlagen der Werbgemeinschaft verloren gegangen. Sollten sie vielleicht noch irgendwelche Unterlagen (Foto, Rundschreiben, Werbungen, Zeitungen) der Werbegemeinschaft Lintorf finden, würden wir uns sehr freuen, sofern Sie uns diese zur Verfügung stellen könnten.

Aktuelles

Online-Umfrage „Verkaufsoffene Sonntage“

Stadt Ratingen bittet die Ratinger um Mithilfe

Werbegemeinschaft Lintorf wird 100!

Wir begrüßen das "Süß Atelier"

Veranstaltungen

Lintorfer Weinmarkt

vom 20. bis 23. Juni